von der Plüschmorswies
Seuten Schnuut Franzi, unsere Frieda

Seuten Schnuut Franzi, unsere Frieda

*15.04.2020

Frieda ist eine von 10 Wurfgeschwistern, die mich gleich von Anfang an begeistert hat. Eine sehr aufgeweckte Hündin, die mit ihrer Schwester Pink, viel Blödsinn im Kopf hatte und die „Frechdachse“ (F-Wurf-Name) aufgemischt hat. Bei unserem ersten Welpenbesuch habe ich mich gleich verliebt. Das kleine lila Mädchen kam zu mir, machte Quatsch und schlich sich so in mein Herz. Als ich später erfahren habe, dass sie meine kleine Frieda wird, konnte ich es kaum glauben.
Friedas Leidenschaft ist die Jagd. Sie arbeitet konsequent und unermüdlich, ob bei der Entenjagd oder unter der Flinte. Es macht einfach Freude ihr dabei zuzusehen. Aber genauso gerne arbeitet sie in der jagdfreien Zeit Dummys, was ihr den notwendigen Ausgleich bringt.
Sie ist so anders als Mücki und doch genau richtig. Meine kleine Motte, meine freaky und flirty Frieda mit ihrem süßen Ridge auf der Nase… so schön, dass du an meiner, unserer Seite bist. Du bereicherst unser kleines Mensch-Hunde-Rudel ungemein.

Seuten Schnuut Franzi, unsere Frieda
Dob                             15.04.2020
Zuchtbuch-Nr.           VDH/LCD 20/B0612
HD:                              B1/B1
ED:                               0/0
OCD:                            frei
prcd-PRA:                   N/N
CNM:                           N/N
SD2:                             N/N
EIC:                              N/N
HNPK:                          N/m (Träger)
E-Lokus:                      N/e1 (trägt gelb)
D-Lokus:                      N/N
PRA/RD/HC:               frei/frei/frei (Dr. Blohm 20.12.2023)
Zahnstatus:                 vollzahnig, Scherengebiss
Formwert LCD:           sehr gut
Zuchtzulassung:         07/2023

Prüfungen
JAS/R, BLP (n.b., l.E. 10 P.), Btr, VPS (180/200 P., II. Preis)

13.06.2021:
Wesenstest (LCD), Richter: Hauke Pöhler
Die 14 Monate alte Hündin hat ihre Besitzerin trotz großem Radius stets im Blick. Fremden Menschen begegnet sie freundlich, interessiert und sicher. Auf dem Parcours untersucht sie die einzelnen Stationen größtenteils selbstständig und beweist hierbei eine große Ausdauer. Ihre Apportierfreude an verschiedenen Gegenständen, beim Schuss auf allen Distanzen sicher. Insgesamt eine freundliche, arbeitsbereite und eigenständige Hündin mit sehr schönen Anlagen.

08.09.2022:
Formwert (LCD): sehr gut, Richterin: Gabi Orrú:
Etwas leichter gebaute, chocolatefarbene Hündin. Lebhaft und freundlich. In der Bewegung schwungvoll mit Schub. Femininer Kopf. Sanfter Ausdruck. Etwas wenig Vorbrust. Etwas steile Vorderhandwinkelung. Gute Rippenkorbtiefe. Kräftiger Rücken. Otterrute. Katzenpfoten.